Your delivery experts

Die Ausfuhranmeldung. Ab 1.000 € Warenwert ein Muss.

Die Ausfuhranmeldung brauchen Sie für alle Warensendungen außerhalb der EU, die einen Wert von 1.000,- € übersteigen. Liegt der Wert über 3.000,- €, wird eine Vorabfertigung durch die zuständigen Zollstellen verlangt.

Für die Ausfuhranmeldung gibt es ein Einheitsformular, das Sie z. B. über Ihre IHK beziehen können. Es besteht aus drei Blättern, die vollständig bei der Ausfuhrzollstelle vorzulegen sind. Blatt 1 wird nach Abfertigung dort für die Zwecke der Datenerfassung einbehalten, Blatt 2 geht an das statistische Bundesamt in Wiesbaden, Blatt 3 wird dem Versender ausgehändigt.

Für einige Einträge müssen Sie Schlüsselnummern oder andere Kennungen angeben. Sollten Ihnen diese Schlüssel nicht bekannt sein, können Sie an dieser Stelle verschiedene Übersichten mit allen notwendigen Informationen downloaden.

  • Bureaux de douane (144,41 kB)
  • Codes nationaux (157,47 kB)
  • Conditions de livraison (131,33 kB)
  • Types de colis (148,20 kB)
  • Types de transactions (140,48 kB)