Your delivery experts

Treibstoffzuschlag.

• Dieselzuschlag (regulär)

Seit vielen Jahren sind drastische Steigerungen im Bereich der Rohölpreise zu verzeichnen. Analysten zu Folge ist in absehbarer Zeit nicht mit einer Entspannung am Rohölmarkt zu rechnen, eher ist ein weiterer Anstieg der Preise für Mineralölprodukte wie Benzin, Diesel und Kerosin zu befürchten.

Eine Entwicklung, die DPD als Transport‐Dienstleister in besonderem Maße betrifft, sei es beim europaweiten Transport auf der Straße, wo die Verteuerung des Dieselkraftstoffs bei einer Flotte von mehr als 20.000 Fahrzeugen zu Buche schlägt, oder beim interkontinentalen Transport per Luftfracht, wo sich die rasant steigenden Kerosinpreise bemerkbar machen. Die Berücksichtigung der jeweils aktuellen Rohölpreise in unsere Preiskalkulation ist notwendig, da wir diese Kostensteigerungen nur zum Teil durch interne effizienzsteigernde Maßnahmen auffangen können.

DPD sieht sich daher gezwungen, neben dem branchenüblichen Dieselzuschlag für Straßentransporte auch einen Kerosinzuschlag zu erheben, der ausschließlich für den Lufttransport verwendet wird. Alle wichtigen Informationen zu den Zuschlägen haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

• Der Treibstoffzuschlag für den Güterkraftverkehr gilt für folgende Produkte:

  • DPD CLASSIC
  • DPD GUARANTEE
  • DPD 10.00
  • DPD 12.00
  • DPD 18.00

• Treibstoffzuschlag Prozentsätze

 

2013

2014

2015

2016 

Jan

3,68%

3,93%

2,55%

2,87%

Feb

3,76%

3,86%

2,24%

2,67%

Mar

3,90%

3,94%

2,57%

2,31%

Apr

3,78%

3,91%

2,57%

2,06%

May

3,60%

3,88%

2,66%

2,07%

Jun

3,60%

3,94%

2,97%

2,29%

Jul

3,72%

3,98%

2,84%

2,59%

Aug

3,79%

3,84%

2,75%

2,79%

Sep

3,86%

3,69%

2,53%

2,86%

Oct

3,93%

3,48%

2,67%

2,84%

Nov

3,84%

3,20%

2,87%

2,81%

Dec

3,81%

2,96%

2,92%

 

• Treibstoffzuschlag für Lufttransporte (CBA)

August 2015 = 14%

• Zusätzlicher Treibstoffzuschlag (temporär fix)

Das Großherzogtum Luxemburg hat am 17.12.2010 ein Gesetz und eine Ausführungsverordnung (Memorial A n° 228 vom 21. Dezember 2010) verabschiedet, gemäß denen Energieerzeugnisse dem Steuergesetz, mit einem von der Regierung festgelegten Steuersatz, unterliegen. Diese Texte sind am 1. Januar 2011 in Kraft getreten. Um der luxemburgischen Ausführungsverordnung nachzukommen, sieht sich DPD (Luxemburg) Sarl gezwungen einen zusätzlichen, temporär fixen Treibstoffzuschlag van 3,5% ab dem 01.04.2011 zu erheben. Diese zusätzlichen Kosten sind Folgen der letzten Regierungsverordnung und DPD zieht keinen Nutzen daraus. Sollten die staatlichen Institutionen diese Verfügung anpassen, wird auch DPD (Luxemburg) Sarl den Treibstoffzuschlag entsprechend korrigieren. Der bestehende, indexbasierte Treibstoffzuschlag, der sich nach den tatsächlichen Marktentwicklungen richtet, bleibt von dieser Veränderung unberührt.