Your delivery experts

Klimaneutraler Pakettransport

Wir messen

 

Die erste Phase unseres Programms besteht darin, die durch unsere Tätigkeit verursachten Treibhausgasemissionen zu messen. Die entsprechenden Indikatoren werden vierteljährlich bewertet, um den globalen CO2-Fußabdruck unserer Tätigkeit festzulegen.

Wir verfügen außerdem über einen Kohlenstoff-Rechner, der unsere Kunden genau über den CO2-Fußabdruck ihrer Pakete informiert. Das Messen unserer Treibhausgasemissionen bildet den ersten Schritt zur Erfüllung unserer Verpflichtung zu einem klimaneutralen Pakettransport.

.

 

Unser Instrument zur Nachhaltigkeitsberichterstattung RESPIRE (RESponsible and PIloting and REporting Tool) berechnet die aus unserer Transporttätigkeit entstehenden Treibhausgasemissionen. RESPIRE basiert auf internationalen Standards. Auf Faktoren wie Transport, Energie, usw. basierende Indikatoren werden vierteljährlich verfolgt, um den CO²-Fußabdruck und die Umweltauswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu bemessen.

 

Seit 2012 lassen wir unser Berichterstattungsverfahren von einem externen Organismus prüfen.Die Auditoren überprüfen unser Berichterstattungsinstrument und führen danach eine genaue Kontrolle der Betriebsdaten durch. Die Berichterstattungsmethode deckt alle Bereiche der CO²-Fußabdruckstandards ab.

 

Die Berechnung erfolgt auf der Grundlage der europäischen Norm EN 16258 für jedes einzelne in unser Logistiknetzwerk einfließende Paket, um die durch den Transport verursachten Treibhausgasemissionen nachzuvollziehen. Das System beruht auf den bei jedem Auslieferungsschritt erfolgenden Paketscans.Wichtigstes Ziel ist es dabei, unseren Kunden genaue Informationen über ihren Kohlenstofffußabdruck zu übermitteln. 

 

Wir reduzieren

unsere CO²-Emissionen pro Paket im Straßentransport (Ziel: 10% pro Paket bis 2020).

Wir gleichen

die restlichen transportbedingten Emissionen durch Investitionen in 6 Projekte weltweit aus.

zurück zur Übersicht