Your delivery experts

Die DPDgroup und die Renault Gruppe legen den Grundstein für die Zukunft der Last-Mile-Zustellung

Der Markt für die Last-Mile-Zustellung wächst und wird voraussichtlich weiter exponentiell wachsen, da das E-Shopping geradezu explodiert. Auf der Suche nach Waren, die im eigenen Land nicht angeboten werden, oder nach besseren Angeboten, haben mehr als 50% der E-Shopper bereits auf einer ausländischen Website bestellt, insbesondere auf Websites aus dem Vereinigten Königreich und zunehmend auch aus China.

Bis zum Jahr 2025 wird sich die Anzahl der an Privatpersonen in Europa gelieferten Pakete verdoppelt haben: Es werden fast 15 Milliarden Pakete pro Jahr ausgeliefert werden, hauptsächlich in Städten. Gleichzeitig setzen Städte eine wachsende Zahl von Initiativen um, um Staus und Umweltverschmutzung drastisch zu reduzieren.

Die Herausforderung für ein Unternehmen wie der DPDgroup besteht daher darin, zu nachhaltigeren Städten beizutragen: permanente Innovation, um den Kunden einen besseren und intelligenteren Lieferservice zu bieten, die innerstädtischen Lieferprozesse zu optimieren und immer flexiblere Lieferfahrzeuge zu entwickeln.

Aus diesem Grund freut sich die DPDgroup, mit dem autonomen Konzeptfahrzeug Renault EZ-PRO, das im September 2018 von der Renault Gruppe in Hannover vorgestellt wurde, neue Auslieferungsszenarien zu entwickeln. Dieses Projekt ist Teil der DPDgroup Innovations- und CSR-Programme, die die tägliche Arbeit unserer Fahrer erleichtern und die Erwartungen von Bürgern und Behörden in Bezug auf intelligente Städte erfüllen.

Autonome Fahrzeuge haben das Potenzial, zu einer bahnbrechenden Technologie für die Transportindustrie zu werden und sich in hohem Maße auf die elementaren Faktoren unseres Geschäfts auszuwirken – auf Menschen, Netzwerke und Infrastruktur.

Das autonome Renault-Fahrzeug würde es ermöglichen, zumindest einen Teil des Paketvolumens mit einer beispiellosen Flexibilität auszuliefern und vor allem im innerstädtischen Bereich völlig neue Zustellungsszenarien zulassen.

Die DPDgroup hat konkrete Szenarien entwickelt: neue Lieferkonzepte, die Vorteile sowohl für Gemeinden als auch für Endverbraucher bieten:

  •  Autonomer Transport zum Zustellgebiet in der Innenstadt:

Das Fahrzeug wird in einem DPDgroup-Sortierzentrum am Stadtrand beladen und fährt dann selbstständig zu einem bestimmten Treffpunkt in der Innenstadt. Dort übernimmt der Fahrer das Fahrzeug, ohne es vorher abholen zu müssen, und kann so den Lieferungen mehr Zeit widmen.

  •  Mobile Schließfächer:

Das Konzeptfahrzeug Renault EZ-PRO wird als mobiles Schließfach verwendet, mit dem die DPDgroup Lieferorte flexibel planen und Benachrichtigungen an Endverbraucher senden kann, die ihr Paket von einem bestimmten Standort selbst abholen oder dort zurückgeben können. Das Concept Car ermöglicht auch Endverbrauchern, einen Lieferort zu bestimmen. Sie werden die Möglichkeit haben, festzulegen, dass das autonome Fahrzeug an den Ort und im Zeitfenster ihrer Wahl liefert (z. B. an den Wohnort sehr früh am Morgen, an den Arbeitsplatz während der Mittagspause, usw.).

 

"Dieses Projekt gibt uns die Möglichkeit, sich vorzustellen, wie optimierte Last-Mile-Zustellungen das städtische Leben von morgen durch die Einführung grünerer und näherer Lösungen gestalten können. Die DPDgroup ist davon begeistert, diese Vision mit einem so wichtigen Automobilhersteller wie der Renault Gruppe zu teilen", sagt Thomas Steverding, Senior Group Manager Process & Development bei DPD in Deutschland, verantwortlich für das Innovationsprogramm autonome Fahrzeuge der DPDgroup.

Entdecken Sie das Videointerview von Thomas Steverding, verantwortlich für das Innovationsprogramm für autonome Fahrzeuge der DPDgroup, und Bilder des autonomen Konzeptautos Renault EZ-PRO.

 

 

 

  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_1 (4,61 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_2 (4,01 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_3 (3,68 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_4 (3,70 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_5 (2,84 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_6 (3,97 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_7 (3,70 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_8 (7,44 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_9 (11,68 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_10 (9,87 MB)
  • Renault_EZPRO_Partnership_DPD_11 (4,62 MB)