Your delivery experts

Die DPDgroup präsentiert ihre erste europaweite Kampagne #LawsOfDelivery

23. April 2018 - Die DPDgroup präsentiert ihre erste europaweite Kampagne #LawsOfDelivery

  • 100 % Online-Kommunikation
  • 8 Folgen, 6- und 20-Sekunden-Spots
  • Kernzielgruppe: E-Shopper im Alter von 18 bis 39 Jahren, d. h. 75 Millionen Menschen in Europa
  • In 20 Ländern über 4 bis 8 Wochen
  • 17 Sprachen
  • Humoristischer Tonfall
  • Start: 23. April 2018
  • Entdecken Sie die Kampagne „The Laws of Delivery“: https://lawsofdelivery.dpd.com/en-dpdgroup/

 

Eine Kampagne, bei der E-Shopper und Millennials im Mittelpunkt stehen

Als Expertin für Lieferungen im Bereich eCommerce, stellt die DPDgroup täglich 2 Millionen Sendungen zu. Diese Kampagne bietet die Gelegenheit, mit den Empfängern der Pakete ins Gespräch zu kommen und im Gespräch zu bleiben.“ – Ingrid Maillard, Communications Director bei DPDgroup.

Im Mittelpunkt dieser Kampagne stehen 18- bis 39-Jährige E-Shopper in insgesamt 20 Ländern, die zusammen 75 Millionen E-Shopper in Europa ausmachen. Das gilt insbesondere für die Heavy Buyer, die ein Drittel der europäischen E-Shopper stellen und 86 %[1] aller Online-Käufe tätigen. Auf die Empfehlung von Lieferdiensten haben diese E-Shopper somit großen Einfluss.

Mit der Entwicklung des E-Commerce und fortschrittlicher digitaler Schnittstellen haben die Verbraucher mehr und mehr die Kontrolle über ihren Einkauf einschließlich der Lieferung übernommen. Eine flexible, zuverlässige und bequeme Lieferung ist ein entscheidender Faktor für einen erfolgreichen Online-Kauf. E-Shopper legen heute Wert auf innovative Lieferoptionen: Nachverfolgung in Echtzeit, flexible Zustellzeiten, -pläne oder erneute Terminvergabe.

Die Kampagne stellt Dienstleistungen heraus, die die DPDgroup speziell entwickelt hat, um das Einkaufen online zu erleichtern: Predict, Pickup, Live-Tracking und myDPD App.

 

Eine zu 100 % digitale Kampagne

Die zu 100 % digitale Kampagne ist an den Medienkonsum regelmäßiger E-Shopper in den sozialen Medien, großen Online-Shops und auf großen Plattformen sowie den Websites der DPDgroup angepasst.

Die DPDgroup bewirbt die Kampagne auf ihrer Website (dpdgroup.com) und ihren Social-Media-Kanälen. 

Dabei setzt die DPDgroup auf kurze, effekt- und humorvolle Formate, die sich in Online-Medien leicht und schnell konsumieren lassen. Gezeigt werden eine Reihe täglicher Erfahrungen von Kunden, die ein modernes Publikum ansprechen und ein Bewusstsein für die wichtigsten Dienstleistungen der DPDgroup schaffen sollen.

Die Kampagne heißt „The Laws of Delivery“, und Sie können ihr in den sozialen Medien unter dem Hashtag #LawsOfDelivery folgen.

 

Eine europaweite Kampagne mit humoristischem Tonfall

Die erste europaweite Kampagne der DPDgroup läuft vom 23. April bis Mitte Juni in 20 Ländern[1].

Kommunikationsteams vor Ort sowie aus der Konzernzentrale haben das Programm gemeinsam konzipiert. Entwickelt wurde es von Supper, mit dem Mediakauf wurde Starcom beauftragt.

Mit der Umsetzung der 8 Folgen betraute die DPDgroup den britischen Filmregisseur Simon Levene, der für seine Werbespots bekannt ist. „Mir gefiel, dass diese Drehbücher lustig waren. Ich mag es, wenn die Charaktere glaubhaft und liebenswert sind und wir uns mit ihnen identifizieren können. Es ist wirklich wichtig, dass wir eine Verbindung zu den Charakteren aufbauen und uns selbst in ihnen wiederfinden. Dies sind 8 alltägliche Situationen, die eine komische Wendung nehmen und so zeigen, was bei einer Paketlieferung alles schief gehen kann. Dabei werden die Dinge aus humoristischen Gründen vorsichtig übertrieben, erklärte Simon Levene Ende Januar im Anschluss an Filmaufnahmen in Kinoqualität mit einem Team aus vier internationalen Schauspielern.

 

Über die DPDgroup

Die DPDgroup ist Europas zweitgrößtes internationales Paketdienst-Netzwerk. Die Gruppe verbindet innovative Technologien und Kenntnisse der Gegebenheiten vor Ort, um Kunden und Empfängern einen einfachen und flexiblen Service zu bieten. Mit ihrem Predict-Service hat die DPDgroup den Kunden in den Mittelpunkt des Versandprozesses gestellt und so neue Servicestandards eingeführt.

Mit über 68.000 Mitarbeitern und einem Netzwerk von mehr als 32.000 lokalen Pickup-Paketshops liefert die DPDgroup über ihre Marken DPD, Chronopost, SEUR und BRT jeden Tag 4,8 Millionen Pakete in über 230 Länder aus.

Die DPDgroup ist das Paketdienst-Netzwerk des Unternehmens GeoPost, das 2017 einen Umsatz von 6,8 Milliarden Euro verzeichnete. GeoPost ist eine Holding des französischen Konzerns Le Groupe La Poste.

 

Für weitere Informationen

Entdecken Sie die Kampagne „The Laws of Delivery“: https://lawsofdelivery.dpd.com/en-dpdgroup/
Pressekontakt DPDgroup: press@dpdgroup.com
Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie der DPDgroup auf Twitter und LinkedIn
www.dpdgroup.com

 

[1] Quelle: 2017er-Auflage des von Kantar TNS in 22 Ländern mit 24.871 Befragten durchgeführten E-Shopper-Barometers der DPDgroup.
[2] Belgien, Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Irland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Russland, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz und Großbritannien.

  • Visual episode Law#1 (3,28 MB)
  • Visual episode Law#2 (1,66 MB)
  • Visual episode Law#3 (3,99 MB)
  • Visual episode Law#4 (2,26 MB)
  • Visual episode Law#5 (3,94 MB)
  • Visual episode Law#6 (2,94 MB)
  • Visual episode Law#7 (2,37 MB)
  • Visual episode Law#8 (4,86 MB)
  • Visual The Laws of Delivery (1,78 MB)

Beliebt

Dartford MP welcomes DPD jobs boost for City Link workers
  • Lesen
  • Download
  • Drucken
DPD in Germany begins operations at new parcel distribution centre
  • Lesen
  • Download
  • Drucken
DPD wins 2015 Czech Business Superbrands
  • Lesen
  • Download
  • Drucken

Finden Sie Ihren Experten vor Ort

Unser Netzwerk

Finden Sie Ihr Paket

Jetzt tracken

Ihre Versandexperten

Entdecken Sie mehr