21. Aprile 2022 | Comunicato stampa

Damit es nicht eskaliert: Neue Imagekampagne von DPD Schweiz

Buchs, April 2022. Wenn einfach nicht geliefert wird, kann die Situation schnell eskalieren. Das zeigt DPD Schweiz in ihrer neuen Kampagne auf witzige und unterhaltsame Art. Der zuverlässige Paketdienstleister wirbt neu mit dem Slogan «einfach liefern».

Die Kampagne zeigt in kurzen, aber aussagestarken Alltagssituationen, dass man sich auf DPD als Partner verlassen kann… beruflich und privat. Die Kampagne umfasst sechs Videos und Online-Ads, welche ab Mitte April 2022 bis anfangs Dezember 2022 ausgestrahlt werden.

«Wir möchten alltägliche Situationen zeigen, die ohne einen zuverlässigen Partner schnell unangenehm werden können», sagt Ana Cardoso, Marketing & Communication Coordinator. Sabrina Würgler, Teamleader Communication, ergänzt: «Einfach liefern. Was liegt näher, als unsere Kernkompetenz als Hauptbotschaft in der neuen Kampagne einzusetzen?» Zumal mit DPD 98 Prozent aller Pakete innert 24 Stunden an die Empfängerinnen und Empfänger zugestellt werden.

Totales Teamwork: Für das Shooting haben sich zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DPD Schweiz vor die Kamera gestellt. «Es war eine sehr schöne Erfahrung, in eine neue Rolle zu schlüpfen» sagt Emma Pot-De Vaan, im echten Leben Strategic Account Manager bei DPD Schweiz, im Clip Friseurin. Auch die anderen DPD-Mitarbeitenden sind gespannt, sich auf kleinen und grossen Bildschirmen zu sehen.

 

Gewinn eines tollen E-Bikes und zwei Wertgutscheine

Zuschauerinnen und Zuschauer, Kundinnen und Kunden können davon in mehreren Hinsichten profitieren, zum Beispiel beim Wettbewerb: Auf der Kampagnen-Landingpage sind ein hochwertiges E-Bike im Wert von CHF 2’500.- sowie zwei Wertgutscheine im Wert von CHF 500.- bzw. CHF 200.- zu gewinnen. Wie? Auch hier ist der Slogan Programm! Wer am Wettbewerb teilnehmen will, hat eine absurde, originelle oder lustige Geschichte abzuliefern, was passiert ist, als ein Paket einfach nicht geliefert wurde.

 

Zur Pflicht gehört für einen Paketdienstleister aber nicht nur das Timing, sondern auch die Verantwortung gegenüber der Umwelt. DPD Schweiz stellt seit 2012 jedes Paket CO2 neutral zu – dies ohne zusätzliche Kosten für die Kundinnen und Kunden. Dies, indem sie ihren CO2-Ausstoss misst, diesen stetig reduziert und alle verbleibenden CO2-Emissionen kompensiert. Denn auch in dieser Hinsicht will es DPD Schweiz nicht eskalieren lassen.

www.einfach-liefern.ch / www.livrer-simplement.ch

 

Verantwortlich bei DPD:

Sabrina Würgler (Teamleader Communication), Ana Cardoso (Marketing & Communication Coordinator), Marco Kaiser (Head of Marketing & Communication)

Verantwortlich bei Pomcanys:

Romy Spielmann (Marketingberaterin), Mary Pascher (Creative Director), Reto Hunziker (Text & Konzept)

Produktion:

bildmitschuss.ch - Linus Spitz (Videos), Justin Hession Photography (Fotografie)

Pressekontakt

Marco Kaiser

Mediensprecher