28. November 2019 | Update

DPD spendet für die Caritas

Leopoldsdorf bei Wien, 28. November 2019. DPD rief in diesem Jahr erstmals seine MitarbeiterInnen zur Caritas-Sammelwoche auf. Gesammelt wurde unter anderem für die „Gruft“, Wiens bekannteste Caritas-Einrichtung für obdachlose Menschen. Das Ergebnis der Spendenaktion brachte Mag. Daniel Neumann, Geschäftsführer des DPD-Gesellschafters Gebrüder Weiss Paketdienst GmbH, vor kurzem in die Sozialeinrichtung.  Judith Hartweger, Leiterin der „Gruft“, freut sich u. a. über Schlafsäcke, Kleidung, diverse Hygieneartikel, Konservendosen und Hundefutter.

DPD engagiert sich seit vielen Jahren mit unterschiedlichen Maßnahmen für die „Caritas“. Die Aktion „Kochen für die Gruft“ wurde bereits mehrmals umgesetzt.

 

Über DPD Austria 

DPD Austria (DPD Direct Parcel Distribution Austria GmbH) ist Österreichs führender privater Paketdienst und Teil der DPDgroup, dem zweitgrößten internationalen Paketdienstleister in Europa. 1988 als erster privater Paketdienst (damals APS-Austria Paket System) gegründet, stützt sich DPD auf die Logistikinfrastruktur seiner Gesellschafter – Österreichs führenden Speditionen Gebrüder Weiss, Lagermax und Schachinger. DPD Austria bietet ein erstklassiges Leistungsspektrum für die nationale und internationale Paketdistribution. Österreichweit sind rund 1.700 LogistikexpertInnen für DPD tätig. Das Unternehmen verfügt über eine Transportflotte von 1.200 Fahrzeugen, die im Jahr 2018 mehr als 50 Millionen Pakete beförderten. Das DPD Pickup Paketshop