2. November 2020 | Presseinformation

DPD Austria: Mit maßgeschneiderten Lösungen sicher durch die Krise

 

  • Ab sofort wieder kontaktlose Zustell-Lösungen für Privatkunden

  • Covid-Info-Center eingerichtet

  • Sicherer Paketversand mit digitalen Services

DPD Austria hat sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Coronavirus-Pandemie entschieden, ab sofort wieder die kontaktlose Paket-Zustellung für private Empfänger einzuführen, denn für Österreichs führendem privaten Paketdienst* steht die Gesundheit der Kunden, Zusteller und Mitarbeiter an erster Stelle.

 

Die aktuelle Entwicklung der Covid-Krise hat uns dazu veranlasst, ab sofort wieder die kontaktlose Zustellung einzuführen. Wir haben diese bereits in den Monaten März bis Juli umgesetzt und bieten sie nun wieder allen unseren privaten Empfängerinnen und Empfängern an. Meine Empfehlung ist jedoch die Abstellgenehmigung. Sie ist die sicherste Variante aller Zustellarten und kann online auf myDPD.at/asg ganz einfach und schnell erteilt werden.“

Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria

Kontaktlos und sicher

Bei der kontaktlosen Zustellung übernimmt der private Empfänger das Paket mit einem Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter, der Zusteller notiert den Namen des Empfängers am Scanner und gibt in das Unterschriftenfeld „COV“ ein – damit gilt das Paket als zugestellt. Sowohl private als auch gewerbliche Empfänger haben zudem die Möglichkeit, dass sie am Paket unterschreiben. Diese Übernahmebestätigung wird vom Zusteller durch ein Foto festgehalten. Der Einsatz der Zusteller wird von Rainer Schwarz ganz besonders hervorgehoben: „Den Fahrerinnen und Fahrern gebührt seit Beginn der Corona-Krise ein großes Dankeschön. Sie leisten einen großartigen Einsatz. Umso mehr müssen wir auf ihre Gesundheit achten und auch auf jene unserer Kundinnen und Kunden.“

 

Eigenes Covid-Infoportal auf www.dpd.at

DPD Austria hat auf der Unternehmenswebsite www.dpd.at ein eigenes Covid-Info-Center eingerichtet, wo Versand- und Empfangskunden alle Infos rund um das Thema COVID-19 und die aktuelle Zustellsituation, sowohl national als auch international, finden können: https://www.dpd.com/at/de/support/kontakt/coronavirus/

 

Sicherer und flexibler Paketversand durch die Nutzung von digitalen Services

„Als größter privater Paketdienstleister* haben wir die digitale Transformation in den letzten Jahren nicht nur bei unseren internen Abläufen weiter vorangetrieben, sondern damit auch die Customer Experience für unsere Business- und Privatkunden konsequent ausgebaut“, erklärt Rainer Schwarz. „Spätestens jetzt, in der Covid-Krise, ergeben sich daraus wesentliche Vorteile – bei der Flexibilität und der Sicherheit. Ob die Online-Erteilung einer Abstellgenehmigung, die Nutzung einer Paketstation oder die Festlegung eines Wunsch- Shops – unsere digitalen Services werden bereits von mehr als 150.000 Kundinnen und Kunden für das Paketmanagement genutzt. Vor kurzem haben wir alle unseren Paket- Services auch in einer App zusammengefasst, die ab sofort im App Store und via Google Play unter ,myDPD` heruntergeladen werden kann“, so Rainer Schwarz über die digitalen Assets von DPD, die derzeit besonders gefragt sind.

*KEP Radar, Februar 2020

 

DPD Austria

DPD Austria (DPD Direct Parcel Distribution Austria GmbH) ist Österreichs führender privater Paketdienst und Teil der DPDgroup, dem größten internationalen Paket-Netzwerk in Europa. 1988 als erster privater Paketdienst (damals APS-Austria Paket System) gegründet, stützt sich DPD auf die Logistikinfrastruktur seiner Gesellschafter – Österreichs führenden Speditionen Gebrüder Weiss, Lagermax und Schachinger. DPD Austria bietet ein erstklassiges Leistungsspektrum für die nationale und internationale Paketdistribution. Österreichweit sind rund 1.700 LogistikexpertInnen für DPD tätig. Das Unternehmen verfügt über eine Transportflotte von 1.200 Fahrzeugen, die im Jahr 2019 mehr als 52 Millionen Pakete beförderten. Das DPD Pickup Paketshop Netzwerk umfasst mittlerweile 1.600 Paketannahme und -abholstellen in ganz Österreich. Durch innovative Technologien, lokales Know-how und erstklassigen Kundenservice bietet DPD bestmögliche Paketdienstleistungen für Versender und Empfänger. Als Teil der DPDgroup kann DPD Austria auf das stärkste Straßennetzwerk Europas zurückgreifen, hat Zugang zu rund 46.000 Pickup Paketshops in ganz Europa und bietet eine Zustellung in 230 Länder/Territorien weltweit an. In diesem Netzwerk arbeiten 77.000 VersandexpertInnen um täglich mehr als 5,3 Millionen Pakete zu bewegen.

Pressekontakt

Dr. Hanna Brugger-Dengg

BRUGGER DENGG PR

E-Shopper Barometer 2019

dpd-pi-cov-02112020-kontaktlose-zustellung

Small (92kb)

PDF