Your delivery experts

Nichts ist einfacher. Paketversand mit DPD.

Dank modernster Paketförder- und Sortieranlagen reisen Ihre DPD Pakete automatisch First Class. Trotzdem gibt es einige Dinge, auf die Sie beim Versand achten müssen:

Ihr Paket sollte für den Transport ausreichend verpackt sein, so dass es einer automatisierten Sortierung sowie Beförderung standhält. In gewissen Fällen, wie bei der DPD Weinlogistik, kann auch eine ganz spezielle Kartonage erforderlich sein.

Einige Güter können mit DPD nicht transportiert werden. Dazu zählen unter anderem lebende Tiere und besonders wertvolle Güter wie Edelmetalle und -steine. Ausführliche Informationen zu den ausgeschlossenen Gütern und zum Versand mit DPD finden Sie in den  Allgemeinen Geschäftsbedinungen.

Grundsätzlich gilt: Ihr Paket darf maximal 31,5 kg wiegen und über ein maximales Gurtmaß (2 x Höhe + 2 x Breite + längste Seite) von 300 cm verfügen. Darüberhinaus darf eine Länge von 175 cm (längste Seite) nicht überschritten werden.

Die DPD Gurtmaß- und Volumengewicht-Kalkulatoren helfen Ihnen, die entsprechenden Maße Ihres Pakets zu ermitteln

Gefährliche Güter
Erlaubt sind ausschließlich nur Pakete mit gefährlichen Gütern, die den Bedingungen einer der nachfolgenden Freistellungen des ADR entsprechen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von DPD bleiben davon unberührt. Sie gelten gleichermaßen zusätzlich! Weitere Informationen finden Sie in unserem DPD Gefahrgut Folder.

 

  • Reifenversand Leitfaden (591,90 kB)
  • Lithium Batterien (142,73 kB)