23. Oktober 2017 | Presseinformation

DPD App gewinnt German Design Award

  • DPD App in der Kategorie „Apps“ als „Winner“ ausgezeichnet

  • Intuitives Design und Funktionalität überzeugt internationale Experten-Jury

Frankfurt, 23. Oktober 2017 – Die DPD App gehört zu den Gewinnern des „German Design Award 2018“. Das intuitive Design der App wurde DPD Deutschland von der Jury des Rats für Formgebung als „Winner“ in der Kategorie „Apps“ prämiert.  Der 2012 initiierte Preis zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit.

 „Umso mehr freuen wir uns, dass in diesem Jahr die DPD App zu den ausgezeichneten Applikationen gehört. Dies beweist, dass nicht nur der Funktionsumfang und die Usability unserer App für iOS und Android im Paketmarkt unerreicht sind, sondern auch DPD mit intuitivem und ansprechendem Design punkten konnte

Michael Knaupe, Director Customer Experience & Communications bei DPD Deutschland

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind: „Umso mehr freuen wir uns, dass in diesem Jahr die DPD App zu den ausgezeichneten Applikationen gehört. Dies beweist, dass nicht nur der Funktionsumfang und die Usability unserer App für iOS und Android im Paketmarkt unerreicht sind, sondern auch DPD mit intuitivem und ansprechendem Design punkten konnte“, erklärt Michael Knaupe, Director Customer Experience & Communications bei DPD Deutschland.

Die seit 2015 kontinuierlich weiterentwickelte und mehrfach prämierte DPD App (aktuell rund 1,3 Mio. Downloads) erhielt im Sommer dieses Jahres ein vollständig überarbeitetes Layout, welches eine noch intuitivere Anwendung ermöglicht. Dabei wurde vor allem das Social-Media-Feedback der Nutzer bei der Entwicklung berücksichtigt. Aber die Arbeit an Usability und Design endet nicht: täglich arbeitet ein eigenes Digital Customer Experience Team zusammen mit externen Stakeholdern daran, das Design weiter zu optimieren.

Im Startscreen zeigt die neue App ein persönliches Dashboard, das sich dem individuellen Gebrauch und dem Paketstatus anpasst (Beispiel: „Hallo Marie Blum, Ihr Paket wird heute zwischen 16:09 und 17:09 Uhr zugestellt.“). Die personalisierte App ermöglicht damit einen schnelleren Zugriff auf Sendungen und deren Zustelloptionen.

Mit dem aktuellen Relaunch hat DPD seine etablierten digitalen Services mit denen die DPD App bereits seit Jahren Maßstäbe setzt, weiter ausgebaut: So ist die Echtzeitverfolgung per Karten-Tracking im deutschen Paketmarkt ebenso einmalig wie eine auf 60 Minuten genaue Zustellprognose. Kein anderer Paketdienst bietet zudem online flexiblere Umleitungs- und Neuzustellungsoptionen, noch während der Zustellung. Auch mit dem digitalen Retouren-Button setzt DPD branchenweite Standards. Zudem ermöglicht die App jetzt den Versand von Paketen per Klick und digitalem Paketschein.

Nicht zuletzt belegen die Service-Bewertungsfunktion mit mehr als einer Million Bewertungen von Paketempfängern sowie die einmalige Online-Trinkgeld-Option für wertgeschätzte Zusteller die weitreichende Innovationskraft, die DPD zum Spitzenreiter bei digitalen Kunden-Services gemacht hat.

Pressekontakt

Peter Rey

Manager Media & Digital Relations

DPD App

Medium (2035kb)

JPG

DPD App gewinnt German Design Award

Medium (2240kb)

DOCX

Bildmotiv: Intuitiv, nutzerfreundlich und schick anzusehen. Das Design der DPD App.