13. März 2019 | Presseinformation

Intuitiv, responsiv, Single-Sign-On: Relaunch von dpd.de setzt neue Maßstäbe im internationalen Paketmarkt

  • Neue Website von DPD bündelt alle Online-Services rund ums Versenden, Empfangen und Retournieren von Paketen

  • Ein Login für alle Anwendungen: Single-Sign-On macht die Nutzung der Online-Services von DPD noch einfacher

  • Aus DPD Paket Navigator wird myDPD: Das zentrale Online-Portal zum Steuern und Nachverfolgen von Paketen – egal ob Großkunde oder privater Empfänger

Aschaffenburg, 13. März 2019 – Mit dem Relaunch der Website dpd.de setzt der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD neue Maßstäbe im internationalen Paketmarkt. Die vollständig überarbeitete und erweiterte Website ist zentrale Anlaufstelle für alle Bedürfnisse rund um das Versenden, Empfangen und Retournieren von Paketen. Alle zentralen Online-Plattformen sind über einen bequemen Single-Sign-On in dpd.de integriert. Das gilt auch für das Online-Portal myDPD, in dem ab sofort sämtliche Funktionen des DPD Paket Navigator aufgehen. Vom privaten Empfänger bis zum Großkunden können auf myDPD somit alle Zielgruppen ihre Pakete bequem steuern, nachverfolgen und versenden. Dank eines intuitiven und responsiven Designs ist die Website bequem auf allen digitalen Endgeräten nutzbar und wird dort ganz automatisch optimiert angezeigt.

„Mit dem Neustart von dpd.de als bester Website im Markt baut DPD die Rolle als digitaler Vorreiter in der Paketbranche weiter aus”, erklärt Michael Knaupe, Director Customer Experience & Communications bei DPD Deutschland.

„Als digitale Visitenkarte haben wir unsere neue Website so konsequent wie nie zuvor an den Bedürfnissen unserer Kunden und Empfänger ausgerichtet. Die digitalen Möglichkeiten haben wir auf Basis modernster technologischer Standards voll ausgeschöpft. Dabei haben wir auch auf den Erfolgsfaktoren der DPD App aufgebaut, die Empfängern und Versendern bisher schon eine unerreichte Customer Experience bietet und dafür bereits mit 13 Innovationspreisen innerhalb von vier Jahren ausgezeichnet wurde.“

Michael Knaupe, Director Customer Experience & Communications bei DPD Deutschland

Die Website dpd.de ist neben der DPD App einer der wichtigsten Kanäle in der digitalen Customer Journey von DPD. Für die neue Website sowie die zugehörigen Online-Applikationen erwartet DPD monatlich mehr als 30 Millionen Seitenaufrufe. Im Jahr 2018 fielen auf den bestehenden Seiten in Summe 367 Millionen Seitenaufrufe an. Die DPD App gehört zu den 40 meistgenutzten Produktiv-Apps in Deutschland (iOS) und verzeichnete im vergangenen Jahr zusätzlich 104 Millionen Aufrufe.

Neue Website

 

Die neue Website ist klar nach den Hauptbedürfnissen der diversen Nutzergruppen strukturiert: Versenden, Empfangen und Retournieren. Ergänzt werden diese Navigationspunkte durch einen umfangreichen Supportbereich. Die bisherige Trennung von Privat- und Geschäftskunden wird abgelöst durch eine intuitive Menüführung, die jeden Besucher schnell und direkt an sein Ziel bringt. Eine emotionale Bildsprache, die persönliche Ansprache der Nutzer und ein großzügiger Einsatz von Bewegtbild sorgen dafür, dass alle Inhalte ebenso sympathisch wie nutzergerecht aufbereitet sind. Aufgrund ihres responsiven Designs passt sich die Website automatisch an Smartphone, Tablet, Laptop oder Desktop-PC an – je nach den individuellen Lesegewohnheiten des Nutzers.

Ein übersichtlicher Unternehmensbereich informiert über spannende Themen wie Innovationen, City-Logistik oder E-Commerce – ergänzt um einen Newsroom mit aktuellen Nachrichten, neuen Videos oder interessanten Hintergründen rund um die Welt von DPD.

Innovatives Portal mit Single-Sign-on: Aus DPD Paket Navigator wird myDPD

Als integraler Bestandteil von dpd.de startet auch das Online-Portal myDPD neu: Damit bietet DPD ein innovatives Portal zur Bündelung der zentralen Online-Applikationen rund um das Versenden, Empfangen und Retournieren von Paketen. So wird eine einheitliche digitale Customer Experience geschaffen – und zwar für alle Zielgruppen: Ab sofort zählen dazu auf myDPD auch private Empfänger und Versender mit sporadischem Paketvolumen, die ihre Pakete bisher im DPD Paket Navigator steuern und nachverfolgen konnten. Diese Funktionen sind nun in myDPD gebündelt – und zwar flexibel, personalisiert und intuitiv.

Die im Paketmarkt unerreichte Customer Experience für Paketempfänger von DPD steht somit auch auf den neuen Seiten von myDPD zur Verfügung – allen voran das kartengestützte Live-Tracking, die auf eine Stunde exakte Zustellprognose und die flexiblen Zustelloptionen von DPD. Immer mehr Empfänger nutzen die digitalen Services von DPD: App und Paket Navigator verzeichnen pro Jahr 26 Millionen aktive Nutzer. Die flexiblen Zustelloptionen wurden im vergangenen Jahr fast 10 Millionen Mal genutzt. 1,5 Millionen Nutzer haben sich bereits registriert, um individuelle Präferenzen für ihre Paketzustellung zu hinterlegen. Die Möglichkeit einer digitalen Servicebewertung wurde 2 Millionen Mal genutzt, im Durchschnitt haben die Nutzer den Paketversand mit DPD dabei mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Ob privater Empfänger oder Großkunde: Ein einziger Login genügt. Mit dem Single-Sign-On für das neue myDPD stehen gebündelt alle wichtigen Online-Applikationen für das Versenden, Empfangen und Retournieren von DPD Paketen zur Verfügung. Dank des zentralen Dashboards erfassen User die wichtigsten Funktionalitäten auf einen Blick und haben individuellen Zugriff auf alle wichtigen Informationen.

In Sachen Design und Usability wurde DPD Deutschland von Computer Rock unterstützt, während die IT-Infrastruktur rund um die neue Website von einem internationalen Entwicklerteam unter Leitung der DPDgroup mit Hauptsitz in Paris bereitgestellt wurde.

Neue Maßstäbe – auch international

dpd.de setzt im Paketmarkt einen neuen Benchmark – und ist auch in der internationalen DPDgroup ein Vorreiter: Deutschland ist Pilotland für eine völlig neue Website-Landschaft innerhalb der DPDgroup. Zeitgleich mit dem neuen Auftritt von dpd.de startet auch das internationale Portal dpd.com im komplett neu gestalteten Design. Weitere Länder im europäischen DPD Netzwerk werden sukzessive folgen.

 

Über DPD

DPD Deutschland gehört zur internationalen DPDgroup, Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk. DPD hat deutschlandweit 78 Depots und 6.500 Pickup Paketshops. 9.500 Mitarbeiter und 11.000 Zusteller sind täglich für die Kunden im Einsatz. Im Jahr transportiert die Nummer 2 im deutschen Paketmarkt rund 375 Millionen Pakete – und das vollständig klimaneutral, ohne Mehrkosten für die Kunden.

Mit innovativen Technologien sowie einer konsequenten Orientierung an den Bedürfnissen und Lebensumständen aller Kunden und Empfänger bietet DPD einen einfachen, bequemen und flexiblen Service beim B2B- und B2C-Paketversand. Ein Beispiel dafür ist der branchenweit einzigartige Service Predict mit einem kartengestützten Live-Tracking, vielfältigen Optionen zur Umleitung eines Pakets und einer auf eine Stunde genauen Zustellprognose. Die digitalen Innovationen von DPD erhielten bereits zahlreiche Auszeichnungen wie etwa den Digital Transformation Award, den eco Internet Award, den Deutschen Preis für Onlinekommunikation oder den UX Design Award.

Die DPDgroup versendet in 230 Länder weltweit und verfügt über ein einheitliches Netzwerk von 42.000 Pickup Paketshops in Europa mit harmonisierten Services auch beim grenzüberschreitenden Versand. Europaweit sorgen 75.000 Zustellexperten dafür, dass täglich 5,2 Millionen Pakete für die Kunden zugestellt werden. Muttergesellschaft von DPD ist GeoPost, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der französischen Groupe La Poste. GeoPost verzeichnete im Jahr 2018 einen konsolidierten Jahresumsatz von 7,3 Milliarden Euro.