Your delivery experts

Elektromobilität in der Zustellung.

Für den innerstädtischen Transport ist der Einsatz von Elektromobilität nicht mehr nur Zukunftsmusik. Batterieelektrisch betriebene Transporter haben im Langzeittest bei DPD bereits ihre Praxistauglichkeit unter Beweise gestellt. Im Großraum Stuttgart sowie in Hamburg hat DPD insgesamt zehn batterieelektrisch betriebene Transporter vom Typ Mercedes-Benz Vito E-CELL getestet. Der Vito E-CELL ermöglicht eine lokal emissionsfreie Paketzustellung, da er weder Abgase noch Motorengeräusche abgibt und verfügt über eine Reichweite von rund 130 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h ist für Transportaufgaben sowohl in der Stadt als auch für kurze Überlandstrecken im stadtnahen Bereich ausgelegt.

Im Großraum Stuttgart hat DPD im Dezember 2015 die Zustellung per Hybrid-Sprinter gestartet. Das Fahrzeug wurde mit einem individuellen elektrischen Nachrüstsatz (kurz: ELENA) zum Plug-in-Hybridfahrzeug gemacht. Der „Sprinter“ von Mercedes-Benz kann hierdurch im Hybrid-Modus, also auch unter Zuhilfenahme des herkömmlichen Dieselantriebs, ins Zielgebiet fahren. Die Pakete können anschließend rein elektrisch und somit lokal emissions- und feinstaubfrei zugestellt werden. Der Akku ermöglicht eine rein elektrische Laufleistung von bis zu 50 km. Die Gesamtreichweite beträgt 700 km.

Bei der Erprobung elektromobiler Zustellmethoden wird DPD unterstützt mit Mitteln des Förderprogramms „Schaufenster Elektromobilität LivingLab BWe mobil".